TENUTEMATTEI-nxzgnqprx54oj412sqgoniz6lfe9ftkutq6ly9kgog

Danilo und Stefania sind die Erben einer historischen Winzerfamilie aus den Marken in der Provinz Ancona. Das Unternehmen wurde im frühen zwanzigsten  Jahrhundert durch Danilos Großvater gegründet. Damals wurden die Trauben nach der Lese an örtliche Kellereien geliefert, die den Wein kelterten, um ihn auf dem lokalen Markt anzubieten.  

Ende der fünfziger Jahre ging das Unternehmen in den Besitz seines Sohnes Mario und dessen Frau Maria über. Sie vergrößerten die Rebfläche und begannen, den Wein zunächst regional  und dann in ganz Italien direkt zu vermarkten. 

Mitte der achtziger Jahre übernahm Danilo die Firma. Die Anbaufläche vergrößerte sich, und auch die Weinproduktion wuchs.  In diesen Jahren begann die Familie auch mit dem biologischen Weinbau.  si  inizia a coltivare  biologicamente le vigne. Im Jahr 2013 wurde die Marke Tenuta Mattei geboren. Danilo und Stefania versuchen, die Familientradition weiterzugeben und ihren drei Kindern Beatrice, Alessandro und Veronica ihre Leidenschaft zu vermitteln.

Heute besitzt die Tenuta Mattei etwa 100 Hektar Rebberge von Verdicchio, Lacrima, Montepulciano, Sangiovese und Merlot. Die jährliche Produktion beträgt rund 8.500 Doppelzentner Trauben. Die Gesamtproduktion beläuft sich auf rund 1.150.000 Flaschen.

Eingebettet in die grünen Hügel der Marken, in der Nähe der antiken Rocca Contrada/Arcevia entsteht das Landgut (die Tenuta). Das Bauernhaus, mit dem alles begann.

Hier befinden sich das alte Haus der Familie Mattei, die Tenuta, die historischen Weinberge und Olivenhaine, die in respektvollem Umgang mit Natur und Region seit über 30 Jahren biologisch bewirtschaftet werden. Zwischen Kastanien und Trüffeln durchfließt ein kleiner Bach das Gut.

Unsere Kellerei wurde in den frühen 70er Jahren erbaut. Sie hat eine Kapazität von 8.500 hl, ausgestattet ausschließlich mit Edelstahltanks verschiedener Größen von 600, 300, 200, 100 und 50 hl. Der Keller verfügt über zwei Pressen für das Softpress-System.

Er verfügt über 250 hl Fermentationstanks für Rotweine und einen 50 hl Autoklav für die Herstellung der Sekte. Es gibt ein kleines Barriquefass, das der Alterung der Reserveweine und der Herstellung des Passito dient.

de_DEGerman
it_ITItalian en_GBEnglish de_DEGerman